.

Kirchengesetz
über die Zustimmung zum Kirchengesetz
über die Grundsätze zur Regelung der Arbeitsverhältnisse
der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der
Evangelischen Kirche in Deutschland und ihrer Diakonie
(Arbeitsrechtsregelungsgrundsätzegesetz – ARGG-EKD)

Vom 21. Mai 2014

(GVM 2014 Nr. 1 S. 39)

####

Artikel 1

Dem Kirchengesetz über die Grundsätze zur Regelung der Arbeitsverhältnisse der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Evangelischen Kirche in Deutschland und ihrer Diakonie (Arbeitsrechtsregelungsgrundsätzegesetz – ARGG-EKD1#) vom 13. November 2013 (ABl. EKD 2013, S. 420) wird zugestimmt.
#

Artikel 2

Das Verfahren zur Regelung der Arbeitsverhältnisse der Mitarbeitenden im Dienst der Bremischen Evangelischen Kirche und ihrer Gemeinden wird in Anlehnung an das Arbeitsrechtsregelungsgrundsätzegesetz (ARGG-EKD) in einem Kirchengesetz der Bremischen Evangelischen Kirche2# geregelt.
#

Artikel 3

( 1 ) Dieses Kirchengesetz tritt am 1. Juli 2014 in Kraft.
( 2 ) Das Kirchengesetz über die Grundsätze zur Regelung der Arbeitsverhältnisse der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Evangelischen Kirche in Deutschland und ihrer Diakonie (Arbeitsrechtsregelungsgrundsätzegesetz – ARGG-EKD3#) tritt in der Bremischen Evangelischen Kirche mit dem vom Rat der EKD durch Verordnung bestimmten Tag in Kraft4#.

#
1 ↑
Nr. 6.100.
#
2 ↑
Nr. 6.105 Arbeitsrechtsregelungsgesetz (ARRG-BEK).
#
3 ↑
Nr. 6.100.
#
4 ↑
Mit Verordnung vom 13. September 2014 hat der Rat der EKD als Tag des Inkrafttretens den 1. Juli 2014 bestimmt (ABl. EKD 2014, S. 290).